Nachrichtenarchiv

Februar 2008

24.02.08 - Berliner Mannschaftsmeisterschaft

Nun sind seit der 7. Runde schon ein paar Tage ins Land gegangen, aber trotzdem sollen ein paar Zeilen daran erinnern.
Die Erste konnte mit einem buchstäblich in letzter Sekunde erkämpften Remis einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt holen.
Die Zweite hatte trotz des kurzfristigen krankheitsbedingten Fehlens von Jungstar Silvio keine Mühe, die Nachwuchstruppe der "Weißen Dame" klar in die Schranken zu weisen und sich alle Aufstiegschancen erhalten. Wo könnte man stehen, wenn nicht der dumme Aufstellungsfehler in Runde 4 gewesen wäre ...
Die Dritte - mit 10(!) Spielern am Spielort - erledigte ihre Aufgabe ohne größere Probleme und kann ebenfalls noch weit nach vorne kommen - das Potential dazu ist allemal da.
Alle Ergebnisse und sonstige Übersichten gibt es im BMM-Script, Spielberichte siehe unter 'Spielbetrieb'.

09.02.08 - Wieder nichts zu holen ...

... war für die U16 Mannschaft am 5. Spieltag. Nach den ersten 30 Minuten gab es leise Hoffnungen auf die ersten Mannschaftspunkte der Saison. Am 1. Brett hatte Silvio die Situation jederzeit unter Kontrolle und fuhr nach etwas mehr als zwei Stunden den einzigen vollen Punkt ein. Am 2. Brett konnte sich der erstmalig in der Saison spielende Christopher eine klare Gewinnstellung erarbeiten, versiebte selbige aber mit hektischem Spiel noch zum Verlust. Am 3. Brett spulte Paul seine Partie so runter und plötzlich - warum weiß eigentlich keiner - mußte er aufgeben. Am 4. Brett hatte Florian seine Punktspielpremiere. Mit einer sehr ungewöhlichen Eröffnung überraschte er nicht nur seinen Gegner. Anstatt aber selbst mindestens eine Figur zu gewinnen, überließ er seinem Gegner das Feld und verlor mehr oder weniger chancenlos. Alles in allem ein ziemlich schwacher Auftritt, aber wir hoffen ja immer noch auf bessere Zeiten. Alle Ergebnisse gibt es im BMM/BJMM - Script.

09.02.08 - Wieder nichts zu holen

war für die U16 Mannschaft am 5. Spieltag. Nach den ersten 30 Minuten gab es leise Hoffnungen auf die ersten Mannschaftspunkte der Saison. Am 1. Brett hatte Silvio die Situation jederzeit unter Kontrolle und fuhr nach etwas mehr als zwei Stunden den einzigen vollen Punkt ein. Am 2. Brett konnte sich der erstmalig in der Saison spielende Christopher eine klare Gewinnstellung erarbeiten, versiebte selbige aber mit hektischem Spiel noch zum Verlust. Am 3. Brett spulte Paul seine Partie so runter und plötzlich - warum weiß eigentlich keiner - mußte er aufgeben. Am 4. Brett hatte Florian seine Punktspielpremiere. Mit einer sehr ungewöhlichen Eröffnung überraschte er nicht nur seinen Gegner. Anstatt aber selbst mindestens eine Figur zu gewinnen, überließ er seinem Gegner das Feld und verlor mehr oder weniger chancenlos. Alles in allem ein ziemlich schwacher Auftritt, aber wir hoffen ja immer noch auf bessere Zeiten. Alle Ergebnisse gibt es im Script von BMM + BJMM.