Nachrichtenarchiv

März 2010

30.03.10 - Traum zerplatzt, Klasse gehalten, Aufstieg

Am letzten Spieltag der BMM ging es für alle Mannschaften nochmal um die Wurst. Dabei zerplatzte der kleine Traum der ersten Mannschaft frühzeitig, da man bei Lasker nicht über ein 4 zu 4 hinaus kam. Am Ende war es egal, da der souveräne Staffelsieger Zehlendorf 3 sich keine Blöße gab. Die zweite Mannschaft konnte sich auf ihre "Alten" verlassen und kam zu einem überraschenden Auswärtssieg. So konnte man am Ende sogar relativ sicher und vor allem aus eigener Kraft die Klasse halten, stark ! Unsere dritte Mannschaft konnte das letzte Spiel auch noch siegreich gestalten und stieg sogar als Zweiter auf !ÜberraschtLächeln
Anschliessend wurde noch im Hotel gegekelt und die Saison fand einen schönen Ausklang. Für die ganz harten Jungs ging es später noch ins Sportlerheim, wo wir von "Winnetou" super bewirtet wurden.

Über die Osterferien spielen Silvio und Basti das OQT in Lichtenrade mit. Eine Woche später fahren dann Franz, Arne, Jan, Matthias, Fehre und Silvio nach Magdeburg zum Ramadacup.

23.03.10 - Blitz, Pokal und BMM

Gestern fand das dritte Monatsblitzturnier statt. Am Ende sicherten sich Martin und Fehre punktgleich den Platz an der Sonne. Dritter wurde Mario, dem am Ende ein wenig die Puste ausging. Silvio startete furios mit 5 aus 7 und plättete neben Martin auch noch den neuen Vereinsmeister Fehre. Leider wurde er danach durchgenullt.
Vor dem Blitz gab es noch die Pokalauslosung der dritten Runde. Als Glücksfee konnte Fehre agieren, da ihn nach zwei Niederlagen gegen Jan und Steini das frühe Pokalaus ereilte. So kommt es in der dritten Runde zum Topspiel zwischen Micha und Steini. Martins Pokalaus konnte durch ein Freilos noch hinaus gezögert werden. Zunge ausstrecken


Denkt dran, am Sonntag ist BMM und für alle Mannschaften geht es um die Wurst. Anschliessend wird ab 15 Uhr im Hotel Flora gefeiert ....... .Winken Außerdem wird am Wochenende die Zeit umgestellt, ihr habt eine Stunde weniger zum ausschlafen!

16.03.10 - Schulschachmeisterschaft und BMM

Wo ist Bjarne ?

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen des Schachs. Erst galt es die Brandenburger Schulschachmeisterschaft zu stemmen, um dann am Sonntag noch in der BMM um Punkte zu kämpfen.
Bereits am Freitag waren einige große und kleine Helfer nötig, um in den Schulen angemessene Bedingungen für den Sonnabend zu schaffen. Unzählige Tische und Stühle mussten transportiert und aufgestellt werden. Alleine in der Grundschule mussten 3200 Schachfiguren aufgebaut werden (die Hälfte davon BauernWinken) und dazu dann die Uhren gestellt werden. Das ganze dann in der Oberschule natürlich nochmal und am Sonnabend wieder alles zurück.
Ohne die ganzen Helfer natürlich nicht zu realisieren ! Alle namentlich zu erwähnen würde hier den Rahmen sprengen und ausserdem möchten wir auch niemanden vergessen. Deswegen einfach ein dickes Dankeschön an alle !

Mit der Grundschule Eggersdorf konnten wir in der WK G einen tollen dritten Platz belegen. Leider verlor das Team, bestehend aus Benjamin, Pia, Bjarne, Richie und Hannes, ihr letztes Spiel und wurde noch vom ersten Platz verdrängt.WeinenPräsident der TSG bei der siegerehrung                                                                                                                                                               Auch die " Großen " schlugen sich wacker und belegten einen guten 7.Platz. Auch hier wäre für Robin, Max, Tobias und Karl mit ein wenig Glück mehr drin gewesen.


Am Sonntag wartete schon die nächste BMM - Runde auf uns.  Nach einem stimmungsvollen AuftaktSchreienLächeln konnten die erste sowie die zweite Mannschaft den 2 zu 0 Vorsprung hauchdünn ins Ziel retten und jeweils mit 4,5 gewinnen. Auch hier zeigte sich das man eben als Team gut funktionieren muss und sei es nur um keine Punkte kampflos zu verschenken.
Wenn das jetzt auch noch bei der dritten Mannschaft geklappt hätte, wäre dort auch mehr als ein Remis möglich gewesen, schade. Sämtliche Einzelergebnisse der BMM findet ihr hier.