Nachrichtenarchiv

Juni 2011

29.06.11 - Rückblick auf das vergangene Schachwochenende

Wie es unseren Spielern bei der Amateurschachmeisterschaft, beim Wettkampf "Jung gegen Alt", vor allem aber beim Rüdersdorfer Schnellschachturnier ergangen ist, erfahrt ihr mit einem klick auf

Weiterlesen...

23.06.11 - Fredersdorfer im Einsatz

Franz und Basti sind ab heute beim Finale der deutschen Amateurschachmeisterschaft dabei, wir drücken beide Daumen. Bei der Seniorenschnellschacheinzelmeisterschaft vertrat uns Gerhard. Seine Ausbeute wird hier jedoch nicht verraten. BeschämtLächeln
Für die kurz entschlossenen unter uns sei das bzw. die Schnellschachturnier(e) in Rüdersdorf empfohlen. Ich für meinen Teil werde dort auf Punktejagd gehen.

Zum Abschluß soll nicht unerwähnt bleiben, das wir in diesem Monat auch wieder ein Geburstagskind haben.
Tobias Kühn wird am 30.06. Jahre alt.Lächeln


Achso und denkt dran am 11.07. ist unsere Vereinsversammlung im Vorfeld der BMM. Eine entsprechende Mail von Martin sollte jeder erhalten haben.

13.06.11 - Pfingst Open

Als Einzelkämpfer vertrat ich an Pfingsten unsere Farben beim Pfingst Open.
Passend dazu präsentierte ich mich als Pfingstochse und spielte schlecht.
Selbst am Sonntag konnte ich meine Hörner nicht abstoßen, und kam am Ende auf magere 2 Punkte.Missbilligen
Dabei ging es am Freitag noch gut los. Nach langen Kampf konnte ich den vollen Punkt einfahren.
Was dann an den nächsten Tagen folgte, war dann einfach nur noch dünne. Ich schiebe es mal auf Martin.
Denn neben ihm kann man einfach nicht schlafen. So war ich stets übermüdet, und nicht klar im Kopf.Winken
Als "Belohnung" gab es einen dicken DWZ-Verlust, aber gut ich habe ja genug davon. Beschämt

Besser, nein sogar viel besser, als mein Schach war das aufgebaute Brunchbuffet, die Turnieratmosphäre und das ganze drumherum. Das Turnier kann man nur jedem empfehlen. Da war mein bescheidenes Schach auch schnell vergessen. So steht meiner Rückkehr im nächsten Jahr also nichts im Weg.