Weihnachtsblitz 2019

Unser Weihnachtsblitzturnier war, wie immer, eine tolle Begegnung mit den lieben Schachfreunden von der TSG Oberschöneweide, den Schachfreunden Nord-Ost Berlin, dem SC Friesen-Lichtenberg, der SG Narva Berlin, dem SV Rot-Weiß Neuenhagen, dem SSV Rotation Berlin, der SG Lichtenberg, dem SC Eintracht Berlin, dem TSV Mariendorf und dem SC Rochade.

Sieger mit 18:2 Mannschaftspunkten (insofern punktgleich mit dem Zweitplatzierten, aber den besseren Brettpunkten) wurde die TSG Oberschöneweide vor den Schachfreunden Nord-Ost und den SC Friesen-Lichtenberg.

Die Abschlusstabelle (PDF) zeigt den (knappen) Ausgang.

Vereinsblitz 2019: Finale

Einen neuen Rekord stellte heute der amtierende (und neue) Vereinsblitzmeister Michael Sebastian auf. Im Endstand unserer Blitzmeisterschaft 2019 wurde erstmals die Maximalpunktzahl von 140 Punkten erreicht. Herzlichen Glückwunsch! (Für die Höchstpunktzahl sind 7 Siege in 10 Turnieren notwendig.)

Die „Silbermedaille“ durfte in diesem Jahr Martin Sebastian (125,2 Punkte) mit nach Hause nehmen. „Bronze“ erreichte Kay-Uwe Arlt mit 119,2 Punkten.


Monatsblitz September 2019

Mit einem „Doppelsieg“ und 8 aus 9 Punkten wurden Martin und Michael Sebastian Gewinner unseres Monatsblitzturniers im September.

In der Gesamtwertung (Stand: September) der Blitzmeisterschaft 2019 führt weiterhin Michael mit 134 Punkten, gefolgt von Gerhard Krusemark (110,5 Punkte) und Martin (105,1 Punkte), wobei Martin sechs Turniere in der Wertung hat und Michael sieben. Die besten 7 von maximal 10 Turnieren gehen in die Gesamtwertung ein.

Weihnachtsblitz 2018

Erstmals in unserem alljährlichen Weihnachts-Mannschaftsblitzturnier konnten die Schachfreunde Nord-Ost Berlin den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Mit 20 Mannschaftspunkten und 66 Brettpunkten landeten sie mehr oder weniger knapp vor den Spielern der TSG Oberschöneweide (20 MP, 62 BP) und dem SC Friesen Lichtenberg (16 MP, 61 BP), die den Pokal für den zweiten respektive dritten Platz nach mit Hause nehmen durften.

Den Schachfreunden Nord-Ost Berlin wird vom Vorsitzenden unserer Schachabteilung, Michael Sebastian (in rot), der Siegerpokal überreicht.
Bild: Alle Mannschaftsleiter
Alle Mannschaftsleiter

Tabelle Mannschaftsblitz (PDF)

Im Einzelturnier, das als Rundenturnier ausgetragen wurde, gewann erneut Peter Hintze (SG Narva Berlin). Mit 8,5 von 11 möglichen Punkten landete er vor Frank Hoppe (SV Berolina Mitte) und Uwe Bittorf (TSG Oberschöneweide), die jeweils mit 8 aus 11 Punkten die Ziellinie erreichten, wobei Frank Hoppe den Kampf um den 2. Platz dank des Sieges im direkten Vergleich für sich entscheiden konnte.

Tabelle Einzelblitz (PDF)

Finale der Fredersdorfer Blitzschachmeisterschaft 2018

Nach einem geteilten Sieg im Dezember-Blitz Zwischen Martin und Michael Sebastian und Arne Jeß kam es auch zu einem „Patt“ in der Jahreswertung 2018 zwischen Martin und Michael, in der beide mit je 127,3 Punkten an der Spitze standen. Ein Stichkampf mittels Armageddon-Blitz (Martin: Weiß, Michael: Schwarz) entschied zugunsten des Chefs der Schachabteilung, der nun auch den Titel Fredersdorfer Blitzschachmeister 2018 erobert hat. Herzlichen Glückwunsch!

Blitzmeisterschaft 2006 beendet

Mit dem 10. und letzten Wertungsturnier des Jahres wurde am 18.12. die offene Blitzmeisterschaft beendet. Die meisten Plazierungen standen schon vor dem Turnier fest:

Blitzmeister wurde Martin Sebastian vor Bruder Michael und Gregor Fehrmann. Den 4. Platz konnte sich mit einem Sieg im letzten Turnier noch Kay-Uwe Arlt sichern. Er verwies Andreas Steinmetz auf Platz 5 vor Arne Jeß.

In der Kategorie TWZ < 1700 siegte Jürgen Grabosch, die Kategorie < 1500 holte sich Jürgen Voigt, und in der U25 war Helmut Hummel erfolgreich.

[Sven Schumacher]