Weihnachtsblitz 2018

Erstmals in unserem alljährlichen Weihnachts-Mannschaftsblitzturnier konnten die Schachfreunde Nord-Ost Berlin den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Mit 20 Mannschaftspunkten und 66 Brettpunkten landeten sie mehr oder weniger knapp vor den Spielern der TSG Oberschöneweide (20 MP, 62 BP) und dem SC Friesen Lichtenberg (16 MP, 61 BP), die den Pokal für den zweiten respektive dritten Platz gewannen.

Den Schachfreunden Nord-Ost Berlin wird vom Vorsitzenden unserer Schachabteilung, Michael Sebastian (in rot), der Siegerpokal überreicht.
Bild: Alle Mannschaftsleiter
Alle Mannschaftsleiter

Tabelle Mannschaftsblitz (PDF)

Im Einzelturnier, das als Rundenturnier ausgetragen wurde, gewann erneut Peter Hintze (SG Narva Berlin). Mit 8,5 von 11 möglichen Punkten landete er vor Frank Hoppe (SV Berolina Mitte) und Uwe Bittorf (TSG Oberschöneweide), die jeweils mit 8 aus 11 Punkten die Ziellinie erreichten, wobei Frank Hoppe den Kampf um den 2. Platz dank des Sieges im direkten Vergleich für sich entscheiden konnte.

Tabelle Einzelblitz (PDF)

Finale der Fredersdorfer Blitzschachmeisterschaft 2018

Nach einem geteilten Sieg im Dezember-Blitz Zwischen Martin und Michael Sebastian und Arne Jeß kam es auch zu einem „Patt“ in der Jahreswertung 2018 zwischen Martin und Michael, in der beide mit je 127,3 Punkten an der Spitze standen. Ein Stichkampf mittels Armageddon-Blitz (Martin: Weiß, Michael: Schwarz) entschied zugunsten des Chefs der Schachabteilung, der nun auch den Titel Fredersdorfer Blitzschachmeister 2018 erobert hat. Herzlichen Glückwunsch!

Arne Jeß neuer Fredersdorfer Schnellschachmeister

Mit einem „Doppelsieg“ beendete Arne Jeß heute die Offene Fredersdorfer Schnellschachmeisterschaft 2018, indem er mit 6 aus 7 möglichen Punkten sowohl den Turniersieg „als auch“ den Meistertitel – und entsprechend: 2 Pokale – mit nach Hause nahm.
Zweiter mit 5 Punkten wurde Manfred Lenhardt vom SC Weisse Dame, mit einem Buchholzpunkt vor Benjamin Matthes vom SC Oranienburg.

Turniersieger und Fredersdorfer Schnellschachmeister Arne Jeß (mit 2 Pokalen) wird von Schach-Chef Michael Sebastian gratuliert.
Benjamin Matthes (l.) wurde Dritter im Turnier und Erster in der U18-Wertung.
Vizeturniersieger Manfred Lenhardt (mit Sachpreis) und Michael Sebastian.

Platz 1 bis 3 (vlnr.): Manfred Lenhardt (2.), Arne Jeß (1.), Benjamin Matthes (3.)

Neben den Hauptpreisträgern durften auch zahlreiche weitere Teilnehmer Sachpreise (durch Kategoriesiege und Verlosung bei der Siegerehrung) mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch!

>Rangliste<
>Fortschrittstabelle<
>Sonderranglisten<

OSSM 2017: Manfred Lenhardt siegt, Martin Sebastian Meister

In unserer Offenen Schnellschachmeisterschaft holte heute mit 6 aus 7 Punkten Manfred Lenhardt vom SC Weisse Dame den Turniersieg. Martin Sebastian (übrigens auch amtierender Blitzmeister) konnte wiederum den Titel Fredersdorfer Schnellschachmeister 2017 mit nach Hause nehmen.

Fotos: Julia Mätzkow (Bericht auf jugendschach-in-brandenburg.de: → Offene Schnellschachmeisterschaft – Das Bruderduell )


Gesamtsieger Manfred Lenhardt eingerahmt von Hauptschiedsrichter Martin Sebastian (l.) und Schach-Chef Michael Sebastian (r.).
Benjamin Matthes (SC Oranienburg, m.) gewinnt den U21-Pokal
dem Fredersdorfer Schnellschachmeister Martin Sebastian wird vom Vorsitzenden Michael Sebastian (r.) gratuliert.
Die Kategorie-Sieger (vlnr.): Karsten Vettermann (SC Rochade, 1. Preis U1800), Olaf Kreuchauf (SC Eintracht Berlin, 1. Preis U1600), Momme Fredrik Held (SC Kreuzberg, 1. Preis U1400).
Michael Sebastian (r.) gratuliert den Hauptpreisträgern (vlnr.): Matthias Hahlbohm, (TSG Oberschöneweide, 2. Platz), Benjamin Matthes (Sieger U21), Manfred Lenhardt (Gesamtsieger), Werner Püschel (Lasker Steglitz-Wilmersdorf, 3. Platz).

Herzlichen Glückwunsch!

> Rangliste (PDF) <
> Fortschrittstabelle (PDF) <
> Alle Sonderranglisten (PDF) <

Schnellschachmeisterschaft 2016: Michael Kyritz siegt, Michael Sebastian Meister

In der diesjährigen Ausgabe unserer Offenen Schnellschachmeisterschaft konnte erneut Michael Sebastian den Titel „Fredersdorfer Schnellschachmeister“ erringen.
Gesamtsieger im Turnier wurde Michael Kyritz (SC Weisse Dame) mit 6,5 aus 7 Punkten.
Den Titel „Fredersdorfer Jugendschnellschachmeister“ sicherte sich Simon Rieckers, während Momme Fredrik Held (SC Kreuzberg) den U21-Pokal nach Hause nehmen durfte.

OSSM 2016: (vlnr.) Michael Kyritz (Turniersieger), Fredrik Momme Held (Sieger U21), Michael Sebastian (Fredersdorfer Schnellschachmeister 2016), Simon-Eike Rieckers (Fredersdorfer Jugendschnellschachmeister 2016)

OSSM 2016 Fortschrittstabelle (PDF)